venerdì 3 febbraio 2017

Kein Mensch wird der Züchtigung entkommen, wenn er einen anderen tötet.


Jedermann, der andere wegen ihrer Religion hasst, liebt Gott nicht wirklich.Montag, 24. September 2012, 15:55 Uhr
Meine innig geliebte Tochter, jedermann, der andere wegen ihrer Religion hasst, liebt Gott nicht wirklich. Wie es Mich anwidert, die Scheinheiligkeit derjenigen zu sehen, die behaupten, fromme Anhänger Gottes zu sein. Diese Menschen drohen, diejenigen zu töten, die eine andere Meinung haben, und diejenigen zu ermorden, die ihre Götter beleidigen. Es ist eine Sünde, jemanden zu hassen. Es ist eine Todsünde, wenn ihr jemanden ermordet oder versucht, eine andere Seele im Namen der Religion tödlich zu verwunden. Wisst ihr denn nicht, dass, wenn ihr schnell dabei seid, andere zum Tode zu verurteilen, weil sie Gott beleidigen, ihr nicht den Geboten Gottes folgt? Allen Religionen und allen Glaubensrichtungen, die sagen, dass sie an Gott glauben, rufe Ich laut zu: Wenn ihr an Gott glaubt, dann müsst ihr anderen Liebe zeigen, sogar wenn sie euch quälen oder euch beleidigen. Viele Wege führen zu Meinem Vater, aber es gibt nur einen Gott. Der wahre Gott ist der Schöpfer der Welt, und ihr könnt nur dann in Sein Königreich aufgenommen werden, wenn ihr euren Nächsten liebt, was auch eure Feinde mit einschließt. Es geschieht sehr leicht, dass man andere hasst; denn jede Sekunde fallen Dämonen (böse Geister) über Gottes Kinder her und quälen sie. Wie der Teufel sich freut, wenn ein religiöser Mensch, der offen erklärt, Gott zu lieben, andere zum Hass aufhetzt und nicht lange zögert, diejenigen zu ermorden, die er für seine Feinde hält. Kein Mensch wird der Züchtigung entkommen, wenn er einen anderen tötet. Kein Mensch wird in das Neue Paradies aufgenommen werden, wenn er einen anderen im Namen Meines Vaters ermordet. Es mag vielleicht schwer sein und kann euch durchaus verletzen, wenn ein Mensch euren Glauben beleidigt, aber ihr müsst für ihn beten und dürft niemals das Gebot vergessen „Du sollst nicht töten“. Die Gebote Meines Vaters sind sehr einfach. Sie sind klar. Sie brauchen keine (zusätzliche) Erklärung; aber Wehe dem Menschen, der die Gebote Meines Vaters übertritt.
Euer Jesus



Nessun commento:

Posta un commento